firefox Logo Falls du diese Seite mit einem anderen Browser als Mozilla Firefox betrittst, kann es sein, dass diese Seite möglicherweise etwas verzerrt angezeigt wird. Get Firefox 3
 
Navigation  
  Katernberg19
  Mannschaft
  Aktuell
  Tabelle
  Spielplan
  Kreispokal
  1.-3.Bundesliga
  Archiv
  => Aktuell 07/08
  => Mannschaft 07/08
  => Strafen 07/08
  => Tabelle Kreisklasse A Essen NW 07/08
  => Spielplan Kreisklasse A Essen NW 07/08
  => Kreispokal 07/08
  => DFB-Pokal 07/08
  => Aktuell 06/07
  => Spielplan Leistungsklasse Essen NW 06/07
Katernberg19.de.tl ©2006-2008 Letzter Edit: 10.11.08
Aktuell 06/07
"

Die Abschlußtabelle der C-Jugend Leistungsklasse Essen Nord-West 2006/07

22.Spieltag: Stand 13.05.07 17:49 Uhr

Platz Mannschaft Sp. Si. Un. Ni. Torv. Dif. Punkte
1 DJK Wacker Bergeborbeck l
18
15
2
1
85:19
+66
47
2 DJK Adler Frintrop l
18 15 0 3 72:22 +50 45
3 SG Essen-Schönebeck l
18 12 1 5 56:18 +38 37
4 FC Karnap 07/27 l
18 11 3 4 57:23 +34 36
5 Rot-Weiss Essen U14
18 10 3 5 45:16 +29 33
6 FC Stoppenberg l
18 6 3 9 43:42 +1 21
7 DJK SG Altenessen l 18 6 2 10 32:53 -21 20
8 Polizei SV Essen l
18 3 0 15 22:85 -63 9
9 DJK Katernberg 1919 l
18 2 2 14 14:69 -55 8
10 Tura Essen 1886 l
18 2 0 16 13:92 -79 6
11 Tus 84/10 Essen l - - - - -:- - -
12 Sportfreunde Katernberg l - - - - -:- - -

SP.=Spiele Si.=Siege Un.=Unentschieden Ni.=Niederlagen Torv.=Torverhältnis Dif.=Differenz

Heimturnier 16.06.07

DJK SG Altenessen 1:0 DJK Katernberg 19
DJK Katernberg 19 3:1 SV Borbeck
DJK Katernberg 19 2:0 FC Remscheid
SV Kupferdreh nicht angetreten
SC Frintrop nicht angetreten

Platz Verein Punkte
1 DJK SG Altenessen 7
2 DJK Katernberg 1919 6
3 FC Remscheid 1-3
4 SV Borbeck 1-3
5 SV Kupferdreh -
5 SC Frintrop -

Ergebnisse Turnier DJK TuS Rotthausen 11.06.07

Gruppe A:
DJK Katernberg 2:0 DJK TuS Rotthausen
FSV Kettwig 2:1 DJK Katernberg
DJK Katernberg 0:3 DJK Arminia Holsterhausen
Rot-Weiß Wacker Bismarck 0:3 DJK Katernberg

Tabelle:
1 DJK Arminia Holsterhausen 8
2 FSV E-Kettwig 7
3 DJK E-Katernberg 19 6
4 DJK TuS Ge-Rotthausen ?
5 Rot-Weiß Wacker Bismarck ?

 

Turniersieg beim SC Frintrop 09.06.07

Platz A
12.00 Uhr DJK Katernberg 19 - Preußen Essen 0 : 2
12.35 Uhr FSV Kettwig - TSV Heimaterde 2 : 0
13.10 Uhr DJK Katernberg 19 - TSV Heimaterde 2 : 0
13.50 Uhr FSV Kettwig - Preußen Essen 1 : 3
14.30 Uhr DJK Katernberg 19 - FSV Kettwig 1 : 0
15.10 Uhr Preußen Essen - TSV Heimaterde 2 : 0

 

Platz B
12.00 Uhr BV Altenessen - TB Heißen 0 : 1
12.35 Uhr TuS Holsterhausen - SC Frintrop 05/21 5 : 1
13.10 Uhr BV Altenessen - SC Frintrop 05/21 2 : 2
13.50 Uhr TuS Holsterhausen - TB Heißen 0 : 0
14.30 Uhr BV Altenessen - TuS Holsterhausen 0 : 1
15.10 Uhr TB Heißen - SC Frintrop 05/21 4 : 0
Halbfinale
15.45 Uhr Preußen Essen
- TB Heißen
2 : 0
15.45 Uhr TuS Holsterhausen
- DJK Katernberg 19
1 : 2
Endspiel / Spiel um Platz 3
16.30 Uhr Preußen Essen
- DJK Katernberg 19
3 n.E. : 4 n.E.
16.30 Uhr TB Heißen
- TuS Holsterhausen
4 n.E. : 3 n.E

 

Es reichte nicht ganz 12.05.07

Die Verhältnisse vor dem Spiel waren klar. Für den zweiten Adler Frintrop ging es um nichts mehr. Katernberg jedoch brauchte noch mindestens einen Punkt für den Klassenerhalt in der Kreisleistungsklasse.
Zu Beginn der Partie war Frintrop die bessere Mannschaft, sie ließen DJK kaum rauskommen. Waren aber vor dem Tor nicht zwingend genug. Also keine 100% Torchansen. Trotzdem gelang den Gastgebern nach etwa einer viertel Stunde das 1:0. Von da an spielte DJK Katernberg mit laufender Zeit immer besser nach vorne. Erzielten aber trotzdem nicht den so wichtigen Ausgleich.
Zum Ende der ersten Hälfte war für DJK noch alles drin. Nur 1:0 beim Tabellen zweiten Adler hinten. Mit Anpfiff der zweiten Spielhälfte wurde auf beiden Seiten mehr mit Risiko gespielt. Dann fiel nach einen dummen Ballverlust beim Abstoß das 2:0. Der Kuchen war sogut wie gegessen, denkt man. DJK spielte dennoch weiter wie zuvor. Und kam immer wieder zu Angriffen, die aber nicht zwingend genug waren, bis Florian Jakubowski nach einem langen Spurt über die rechte Seite im Strafraum zu Boden gebracht wurde. Folge: Elfmeter.
Der dann auch rechts halbhoch sitze. Neue Hoffnung keimte auf. Nur noch 2:1.
Schon die ganze Partie über pfiff Schiri Jan Birkemeyer Katernberg mit vielen Abseitsentscheidungen zurück, von denen viele wohl korekt waren aber auch einige nicht. Wer weiss wie das Spiel ansonsten ausgegangen wäre.
Katernberg kam immer wieder zu Standart Situation, von denen aber nur 2 richtig Torgefärlich waren. Beide konnte der Torwart Frintrops entschärfen. Schauent, zum Ende der Begegnung hin, kam Frintrop immer besser ins Spiel. Promt fiel das 3:1. Von da an hatte Adler zahlreiche Torchansen, von denen abernur noch eine genutzt wurde. Dem entsprechend der Endstand 4:1. Auch wenn Katernberg nun amEnde der Saison auf dem vierten Abstiegsplatz steht, können sie noch folgend gerettet werden.
Der erste Wacker Bergeborbeck spielt um den Aufstieg in die Niederrheinliga gegen KFC Ürdingen 05 und den 1.FC Union Solingen. Wenn Bergeborbeck aufsteigt, würde DJK alsletzter Absteiger drin bleiben, um das Loch das Wacker hinterlassen würde zu stopfen.

Turnierdaten 04.05.07

Donnerstag 17.05.07 SSV Rotthausen
Sonntag 27.05.07 FC Karnap (Ausfall)
Donnerstag 07.06.07 SC Frintrop
Sonntag 10.06.07 DJK Rotthausen
Samstag 16.06.07 Heimturnier (DJK Essen-Katernberg 1919)

Rückschlag bei Karnap 28.04.07


ein Bild
5:0 Auswärtspleite bei Karnap. Verdient! Dennoch vielleicht 1 Tor zu hoch.
Von Anfang an war Karnap überlegen, wenn auch am Anfang der Partienur leicht. Bis zum 1:0 war esein noch relativ offenes Spiel.
Aber nach dem 2:0, das durch einen strittigen Foulelfmeter fiel, war das Spiel mehr oder weniger nur noch Zweck um die Höhe des Karnaper Erfolges zu finden. Dann fielen noch drei Tore. Zu diesemZeitpunkt wardasSpiel schon gelaufen. Trotz der fünf Gegentore hatte auch Katernberg seine Chansen, nur nutzten sie diese nicht. Z.B. ein Lattentreffer aus etwa 6 Meter distanz.

 

2:0 (1:0) Sieg bei Tura 86 24.03.07

Ein zuerst schlechtes Spiel auf tiefen niveau, obwohl Trainer markus Pudel seine Mannschaft bist in die Haarspitzen motiviert hat.
Tura 86 spielte von beginn an mit nur 7 Spielern. Tura verteidigte von anfang an und suchte sein Glück beim Kontern. Dennoch gelang mitte der 1. Hälfte das 0:1. Bis zur Halbzeit passierte bisher noch wenig.
In der Halbzeit brachte Tura noch drei D-Jugend Spieler, sodas sie nun zu zehnt waren. Aber, ich nehm es vorweg, das blieb nicht so.
Schon das ganze Spiel über beschwerten sich Spieler und Zuschauer von Tura. Nun gab es die erste rote Karte kurz nach der Halbzeit. Direkt darauf folgten zwei weitere rote Karten. Alle wegen extremer Beleidigung dem unparteiischen gegenüber. (Dies zieht wohl Sperren von 2-4 Wochen nach sich) Eine sich nicht zu erlaubende Disziplinlosigkeit fand statt. (Deswegen wird es höchstwarscheinlich auch eine Geldstrafe geben.)

Ganz zwischendurch fällt das 0:2 und ein Elfmeter der nicht verwandelt wurde. Trainer Markus Pudel konnte nur verdutzt zugucken, was auf dem Platz statt fand. An beiden Toren beteiligt Simon Knode. (Ein selbst verwandelt.) Das Spiel wurde schon nach ca. 50 min abgebrochen.

Aber auch dann war noch nicht Schluß. Selbst nach dem Spiel trat ein Spieler Turas noch auf einen DJKs ein. Katernberg brachte nach dem Spiel fast schon Personenschutz. So etwas unglaubliches gibt es nur selten.
ein Bild

0:4 gegen Schönebeck 17.03.07

Schönebeck gewinnt 4:0. ( 0:2)

 

Spielausfall bei Wacker 03.03.07

9:1 Klatsche. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

 

Punkt gegen Stoppenberg 24.02.07

Ein Spiel das devensiv von Katernberg angegangen wurde, und somit auch ein eigentlich sicheres Spiel für Stoppenberg. Denkst du.

Die stark ersatz gewschwächte Katernberger Mannschaft mit 6 Verletzten, musste auf jüngere Spieler zurückgreifen (3 Spieler). Dennoch gelang mitte der ersten hälfte der 1:0 Halbzeitstand, durch einen Freistoß der dann wunderbar in die rechte Ecke reingeköpft wurde.Halbzeit. Plötzlich eine rote Karte für den Spielmacher der Katernberger, wegen beleidigung. Dann wurde es in den ersten 20 min der 2. Hälfte eine null nummer. Erst dann gelang Stoppenberg das 1:1, die darauf auf den Siegtreffer drängten. Jedoch dann etwa 5 min vor Ende der Patie, ein direkt verwandelter Freistoß für Katernberg. 2:1. Dann wurde das Spiel zur Abwehrschlacht, nur noch raus. Aber in der letzten Spielszene, 10 sek. vor Ende der Partie eine misglückte Flanke die zufällig ins Tor fliegt. Endstand 2:2.

4:3 (0:3) bei PSV

Ein Debakel nach einer 3:0 Halbzeitführung für Katernberg. Außerdem gab es eine rote Karte für PSV, sowie eine für DJK.

Spielausfall bei RWE 27.01.07

Das Spiel das am Samstag zwischen RWE und DJK Katernberg angesetzt wurde ist ausgefallen.

Kantersieg bei TuS Essen 02.12.06

Das Spiel hatte eher den Geschmack eines freundschaftsspiels, denn TuS spielte nur zu neunt und war Chansenlos wie nie. Die Pässe konnten gespielt werden wie sie wollten, die Tore fielen und zwar eins nachdem anderen. Der Endstand 0:9 für Katernberg 19. Nach diesem Sieg bleibt Katernberg im Rennen um den Nichtabstieg. Für TuS allerdings sieht es jetzt übel aus!

15.11.06

Freundschaftsspiel: DJK Katernberg -:- Spvgg Schonnebeck

DJK Katernberg 0:3 FC Karnap 11.11.06

DJK Katernberg 0:2 Tura Essen 1886

28.10.06

In diesem Spiel war vorallem der Schitzrichter ausschlaggebend.
Denn er übersah viele Foulspiele sowie er viele Abseitz entscheidungen falsch schätzte. Nach einer Tätlichkeit von Tura bekam der gefoulte spieler überflüssiger weise die gelbe Karte. Der Sünder flog vom Platz.
Es war ein ausgeglichenes Spiel, beider Mannschaften.
Es wurde vor allem von Seiten Turas Zweikapfbetont gespielt.
Der Halbzeitstand lautete 0:0. In der c.a. 55 min fiel das 0:1, dass aber nie hätte fallen dürfen, denn dem ist ein foul vorausgegangen.
Außerdem stand der Torschütze im Abseitz, das der Schitzrichter wiedermals übersah. Nach dem 0:1 Lies Katernberg es ein wenig laufen, demzuzfolge das 0:2. Dem folgte nichts besonderes mehr.
Zusagen ist noch die Ausschlaggebende Szene war das fälschliche 0:1, das dann nicht mehr kompensiert werden konnte. Alles in allem ein unverdienter Auswertssieg.

SG Schönebeck 5:1 DJK Katernberg 21.10.06


Preußen Essen 5:1 DJK Katernberg 18.10.06

2.Runde/Achtelfinale des FVN-Pokals

DJK Katernberg 0:2 W.Bergeborbeck 23.09.06

Klatsche bei Stoppenberg 16.09.06

Vom Anpfiff an war Stoppenberg zielorientierter, und zurecht gelung ihnen der 1:0 Führungstreffer. Das blieb bis zur Halbzeit so. Ein nicht besonders sehenswertes Spiel, ohen große Akzente aus dem Mittelfeld.
Vor allem bei Katernberg klaffte in der ersten Hälfte ein riesiges Loch im Mittlefeld weswegen sie sich kaum richtige Torchansen erspielen konnten. Zur Halbzeit der Rückstand absolut gerechtfertigt!
Zwar kamen die Katernberger besser aus der Halbzeit durch zahlreiche umstellungen und einer Auswechslung, aber das konnten sie in nichts zählenswertes umsetzten. Dann gelang dem FC Stoppenberg, die immer wieder zu ihren Chansen kamen, das 2:0. Von da an wurde der Wiederstand Katernbergs gebrochen. Keine richtigen Aktionen mehr, außer eventuel eininge einzelleistungen. Dann folgten das 3- und 4:0, bis dann der Abpfiff kam.
Endstand FC Stoppenberg 4:0 DJK Katernberg 19

Unnötige 3 gegentore beim 4:3 Erfolg 14.09.06

Nach einem verdienten Sieg, konnte sich Katernberg dennoch nicht besonders freuen.
Denn dank der 2 gegentore 3- und 2min vor Schluss, hat Katernberg beim Torverhältnis, ein positives eingebüst, denn jetzt haben sie eine Differenz von -1.
Es ging gut los für die Katernberger, schon früh im Spiel gab es einen verdienten Elfmeter, der cool von Kapitän verwandelt wurde, indem er den Keeper verlud. Nach dem 1:0 folgeten auch schnnell das 2:0, 3:0 und das 4:0 zur Halbzeit. Verdienter Halbzeitstand. Bei Katernberg keine wechsel, bei PSV schon einen vor der Pause. Auch nach der Pause keine großen veränderungen im Spiel, Katernberg weiter überlegen, und mit vielen großchansen.
Dann das 4:1. Davon war Katernberg nicht beeindruckt, es ging weiter bie zuvor, Katernberg machte das Spiel PSV am Kontern.
Dann ein Wechsel bei DJK Katernberg.Es vielen das 4:2, und das 4:3 kurz vor Schluss der Partie. Am Ende schoss PSV vielleicht ein oder 2 Tore zuviel, aber dies änderte ja nichts an der Punktevergabe.
Für Katernberg gab es noch 2 Lattentreffer durch Florian Jakubowski
und Marcus Kostka.
Endstand DJK Katernberg 4:3 PSV Essen

DJK SG Altenessen 1:1 DJK Katernberg 19 02.09.06

DJK Katernberg kam am kuhlhoffbad nicht über ein 1:1 Remis hinaus.
Ca. in der mitte der ersten Hälfte ging DJK SG A. in führung, aber schon im direkten gegenzug geland Katernberg der Ausgleich zum 1:1 Halbzeit- und Endstand. Der Ausgleich fiel nach einer Flanke und einem Kopfball der vom Pfosten ins Tor sprang.In der ersten Hälfte war es ein Ausgeglichenes Spiel, ohne viele großchansen. In der zweiten Hälfte war es ein Ausgeglichenes Spiel mit mehr Großchansen auf einem höheren Standart. Dennoch blieb es beim 1:1 Halbzeitstand, nach dem Torwartfehler (Marcel Klöpper) der Katernberger.

Niederlage zum Auftakt 26.08.06

DJK Katernberg hat das erste Meisterschaftsspiel leider unglücklich gegen RW Essen verloren. Das Endergebniss lautet
DJK Katernberg l 0:3 (0:2) RW Essen U14.Unglücklich weil das 0:1 durch ein Abseits Tor fiel, und dies den ganzen Spielverlauf änderte!In der ersten Halbzeit war RWE dann am drücker mit dem 0:2 ging es vielleicht ein Tor zu hoch in die Halbzeit.
In der Halbzeit wurde nur ein mal gewechselt. In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf tieferen niveau. Das 0:3 lies lange auf sich warten bis es dann doch fiel, und das Spiel damit entschied.

Damalige Trainingszeiten: Di, Do 17:45 - 19:00 Uhr

 

 

Uhr  
   
Werbung  
  "  
Extras  
  www.katernberg19.de.tl zur Startseite Diese Seite Druckendisclaimer  
Ergebnisse 5.Spieltag  
  B-Jugend Kreisklasse B Essen Nord-West

Frohnhausen ll 0:1 DJK Katernberg
SC Frintrop 1:5 TuS Holsterhausen
E. Borbeck : FC Karnap ll
TUS Essen-West : A.Frintrop ll
SF Katernberg 0:4 Schönebeck ll
 
Partner  
 
 
Fußballverband Niederrhein  
  http://www.fussballtennis.info/cms/templates/madeyourweb/images/FVN-Logo.gif  
Heute waren schon 1 Besucher (17 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
B-Jugend Spielzeit 2008/2009